Geschäftschancen zu erkennen und wissen in welcher Phase des Verkaufsprozesses sich potenzielle Kunden befinden, ist grunsätzlich, um die Stärke der Verkaufsabteilung zu stärken. Der Zugriff auf diese Informationen ist von großem Vorteil für die Verkaufsmannschaft jeder Organisation, da es die Entscheidungen strategischer Entscheidungen erleichtert. Deshalb ist es wichtig, die Pipeline, d.h. die offene Möglichkeiten während des Verkaufsprozesses, richtig zu verwalten. In diesem Artikel erklären wir Ihnen die Schlüssel, um für die Verwaltung der Vertriebspipeline durch eine CRM-Software richtig handzuhaben.

 

Unser Vergleicher für CRM

Fragen: 1/8
Geschätzte Zeit zum Ausfüllen des Formulars: 40 Sekunden

Was ist die Verkaufspipeline?

Die Pipeline, auch Verkaufstrichter genannt, ist die Gesamtmenge aller Geschäftschancen, die sich in jeder Phase ergeben, die den Verkaufsprozess ausmachen. Beim Management der Pipeline ist es wichtig, zwei wesentliche Ziele zu berücksichtigen: Chancen so zu verwalten wie sich der Verkaufsprozess entwickelt, und die Prognosen von Verkäufe zu vereinfachen und zu optimieren. Zur Vereinfachung der Registrierung von kommerziellen Aktivitäten, und um die generierten Möglichkeiten zu verfolgen, kann ein CRM-Tool sehr nützlich sein. Lesen Sie weiter und erfahren Sie wie.

 

Wie kann man die Verkaufspipeline mit einem CRM-System optimieren?

Die Verkaufspipeline besteht aus verschiedenen Phasen, ausgehend von der Eingabe in das System bis zu seiner Umwandlung in einen Kunden. Eine CRM-Software (Customer Relationship Management) ist ein Computerwerkzeug, mit dem Verkaufsprozesse gefördert werden und das eine globale Vision der Geschäftstätigkeit anbietet, sowie Beziehungen zu potenziellen Kunden kontrolliert. Dieses Werkzeug bietet mehrere Vorteile für den Verkaufsprozess, z.B. potenzielle Kunden in jeder der Stufen zu analysieren. Als nächstes geben wir Ihnen die Schlüssel, um die Pipeline optimal über ein CRM zu verwalten:

  • Integrieren Sie alle Kundeninformationen
    Um den Verkaufsprozess zu optimieren, ist es wichtig, dass Sie über Daten ihrer Kunden verfügen, um eine vollständig personalisierte Behandlung anbieten zu können, der ihre Bedürfnisse erfülllt. In einem CRM können Sie alle relevanten Informationen sammeln, wie die Telefonnummer, das Unternehmen, die E-Mail, die Stelle, usw., sowie ihre Konsumgewohn-heiten.
  • Dokumentieren Sie die verschiedenen Prozessphasen
    Die Definition jeder Phase der Pipeline ist für die Identifizierung des richtigen Moments unerläßlich, um sie bis zum Abschluss des Verkaufs zu leiten. Mit einem CRM ist es möglich, die Phasen zu dokumentieren, damit das kaufmännische Team über die erforderlichen Daten verfügt, um zu wissen, wann ein potenzieller Kunde auf die nächste Stufe versetzt werden soll. Es erlaubt auch, den Fortschritt der Verkäufer zu überwachen, um die Erreichung der Geschäftsziele zu gewährleisten.
  • Handelsaktivitäten automatisieren
    Mit CRM-Systemen können automatisierte Aktionen erstellen, die wiederholt werden können, um die Arbeit der kaufmännischen Abteilung zu erleichtern. Auf diese Weise ist es möglich Prozesse zu standardisieren, um Zeit zu sparen und die Verkäufereffizienz zu verbessern.
  • Erhöhen Sie die Genauigkeit von Berichten
    Viele Unternehmen, die nicht über ein CRM verfügen, verwenden Kalkulationstabellen, um Verkäufe zu verfolgen. Es ist jedoch keine zu empfehlende Praxis, da die Fehlermöglichkeit, sowohl bei die Einführung von Daten, als auch bei Formeln unendlich groß ist. Im Gegenteil, eine CRM-Software erlaubt die Zuordnung der Werte automatisch, um Fehler zu vermeiden, so dass die Genauigkeit der Berichte erhöht wird.
  • Definieren Sie die Ziele klar
    Es ist äußerst wichtig, dass alle Unternehmen ihre Ziele klar, eindeutig und kurz festlegen, um positive Ergebnisse zu erzielen. Ein CRM-System vereinfacht diese Aufgabe, da dies eine Prognose der zu erreichenden Zahlen, die für das gesamte Verkaufsteam gültig sind. Auf diese Weise ist es möglich, koordiniert zu arbeiten, um das Ziel der Organisation zu erreichen.
 
Wie kann man die Verkaufspipeline mit einem CRM-System optimieren?
 

Holen Sie sich ein kostenloses Ranking mit CRM-Systemen, die besser zu Ihrem Unternehmen paßt

Um die Verkaufspipeline zu maximieren, brauchen Sie unbedingt über eine CRM, das sich vollständig an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihrer Branche anpasst.


Wenn Sie schnell und einfach herausfinden möchten, welches CRM für Sie das richtige ist, wenden Sie sich an den SoftDoit-Vergleicher. Füllen Sie den Fragebogen mit den grundlegenden Informationen zu Ihrem Unternehmen aus, und wir senden Ihnen ein Ranking mit den besten Optionen für Ihrem Fall. Unsere Plattform ist zu 90% erfolgreich. Worauf warten Sie, um es auszuprobieren? Der Service ist völlig kostenlos und neutral!